• Reservierung •

Gänse essen

Gänseessen in der Mahnertmühle

Reservierungen unter

Tel.: 0 21 29 - 12 14

Gänseessen in der Mahnertmühle

Woher kommt die Tradition des Gänseessens?
Es gibt 2 Theorien soviel wir wissen:
Der heilige St. Martin, ein barmherziger römischer Soldat, der sich in einem Gänsestall versteckte, weil er kein Aufsehen erwecken wollte mit seiner guten Tat – einem Bettler die Hälfte seines Mantel abzugeben.
Oder brachte es der mittelalterliche Brauch mit sich am 11. November die Pachtsteuern zu zahlen. Die Bauern bezahlten auch in Naturalien – sprich auch mit Gänsen.

Vorspeisen

  • Kürbissuppe – 5,50 EUR
  • Gänsekleinsuppe mit Eierstich – 4,50 EUR
  • Gänseleber auf Johannisbeersoße mit Feldsalat – 8,50 EUR

Eine ganze Gans – mit Vorbestellung ab 3 Personen

  • Eine ganze Gans am Tisch tranchiert – 110,00 EUR
    mit Rotkohl, Rosenkohl, Schmorapfel gefüllt mit Rosinen und Mandeln, Semmelknödeln und einer leckeren Soße

Eine Portion Gans

  • Gänsebrust – 23,00 EUR
    mit gefülltem Schmorapfel, Rosenkohl, Semmelknödeln und Soße
  • Gänsekeule – 21,00 EUR
    mit gefülltem Schmorapfel, Rotkohl, Semmelknödeln und Soße
  • Gänseragout – 17,00 EUR
    mit Rotkohl und Spätzle
  • Glasierte Maronen 100 Gramm – 5,00 EUR
    als Extrabeilage zu unseren Gänsegerichten

In diesen Preisen sind Bedienung und 19 % MwSt. enthalten.